Zur Produktinformation springen
1 of 2

Tribalgh

Einzigartiges Filmplakat „Merchant of Death“ – handgemalt in Ghana

Einzigartiges Filmplakat „Merchant of Death“ – handgemalt in Ghana

Authentisches handgemaltes Filmplakat „Merchant of Death“ aus Ghana

Entdecken Sie Kaufmann des Todes, ein exquisites handgemaltes Filmplakat, gefertigt vom renommierten ghanaischen Künstler Leonardo für den ZAAP Video Club. Dieses aus der lebendigen Kunstszene Westafrikas stammende Stück verkörpert die einzigartige kulturelle und künstlerische Bedeutung von Ghanaische handgemalte Filmplakate.

Details:

  • Film: Kaufmann des Todes
  • Genre: Action
  • Größe: 63 1/2" x 42 1/2" (161 cm x 108 cm)
  • Neu/Gebraucht: Gut, mit sichtbaren Gebrauchsspuren wie kleineren Schäden, Reparaturen, kleinen Löchern und einigen Stellen, an denen die Farbe durch den Gebrauch abgeblättert ist. Sehen Sie sich die beigefügten Bilder an, um sich einen besseren Überblick über den Zustand des Kunstwerks zu verschaffen.

Jedes dieser Poster ist ein einzigartiges Kunstwerk, gemalt auf recycelter Leinwand aus gebrauchten Mehlsäcken. In den 1980er und 1990er Jahren dienten diese Plakate als lebendiges Werbemedium für Ghanas mobile Kinoindustrie, die Filme an verschiedenen Orten vorführte, von Clubs bis hin zu Open-Air-Veranstaltungen. Der robuste, ausdrucksstarke Charakter des Kunstwerks zog nicht nur die Zuschauer an, sondern bewahrte auch ein Stück Filmgeschichte.

Sammler und Kunstliebhaber schätzen diese Plakate wegen ihres historischen Wertes und ihrer künstlerischen Integrität. Besitz eines Filmplakat „Merchant of Death“. geht es nicht nur darum, Kunst zu erwerben, sondern ein Stück afrikanisches Filmerbe zu bewahren.

Dieses handgemalte Filmplakat aus Ghana zeigt auf kreative Weise Szenen aus dem Actiondrama „Merchant of Death“ von 1997. Diese Plakate sind für ihre lebendigen Farben und kühnen künstlerischen Interpretationen bekannt und werden auf recycelten Mehlsäcken gemalt, wodurch jedes Stück einzigartig und von der lokalen Kultur geprägt ist.

Kulturelle und künstlerische Bedeutung

Handgemalte ghanaische Filmplakate sind eine gefeierte Form afrikanischer Kunst, die aus dem Phänomen des mobilen Kinos in Ghana in den 1980er Jahren hervorgegangen ist. Lokale Künstler nutzen dieses Medium, um ihre einzigartigen Interpretationen verschiedener Filme auszudrücken und das Seherlebnis durch das Hinzufügen fantasievoller Elemente zu verbessern, die in den tatsächlichen Filmen möglicherweise nicht vorkommen. Diese Plakate dienen nicht nur als Werbemittel, sondern sind auch faszinierende Kunstwerke, die die reiche Kreativität und den Einfallsreichtum ghanaischer Künstler zeigen.

Filminformationen

Händler des Todes (1997)

  • Genre: Aktion, Schauspiel
  • Regie: Yossi Wein
  • Cast: Unter anderem Michael Paré, Linda Hoffman, John Simon Jones, Justin Illusion.
  • Grundstück: Die Geschichte handelt von Jim Rendall, der 25 Jahre, nachdem er im Alter von sechs Jahren Zeuge des Mordes an seiner Familie wurde, das Motiv hinter dem Verbrechen entdeckt.

Für eine tiefere Erforschung von „Merchant of Death“ und seinen erzählerischen Feinheiten bietet der Film einen ergreifenden Blick auf Themen wie Rache und persönliche Entdeckung im Rahmen actiongeladener Sequenzen.

Erfahren Sie mehr über die reiche Tradition ghanaischer handgemalter Filmplakate unter TribalGHs Sammlung ghanaischer Filmplakate.

Sehen Sie sich unsere Sammlung verkaufter Ghana-Filmplakate im Archiv an Archiv von TribalGH.

Erfahren Sie mehr über die actiongeladene Welt von „Merchant of Death“ mit diesen Ressourcen, um einen umfassenden Einblick in den Hintergrund, die Entstehung und die Kritiken des Films zu erhalten:

Alle Details anzeigen